✓ Alle Passagiere haben das Recht, ihr Hab und Gut innerhalb des Busses zu befördern, gemäß den für sie festgelegten Beschränkungen und Vorschriften. Bus-Sur unterliegt strengstens den geltenden gesetzlichen Vorschriften für den Transport von Gepäck sowie einigen internen Vorschriften. Konsultieren Sie die möglichen und verbotenen Objekte zum Transport in unseren Häufig gestellten Fragen.


✓ Überschreitet der Kunde die vom Unternehmen festgelegten Transportbeschränkungen für persönliches Gepäck, müssen Sie einen Zuschlag stornieren.


✓ Ein Gepäck gilt als in der Obhut, Sorge und Verantwortung von Bus-Sur ab dem Moment, wenn es markiert und in den Kofferraum des Busses hochgeladen wird, bis es an das Ziel in dem gleichen Zustand geliefert wird, in dem es empfangen wurde.


✓ Es liegt in der ausschließlichen Verantwortung der Passagiere, das Gepäck, das in den Gepäckablagen in den Bussen befördert wird.


✓ Es ist wichtig zu erwähnen, dass die verbotenen Gegenstände vom Unternehmen nicht handelbar sind.